Es war einmal...

Nadine mit Emil
Nadine mit Emil

Hunde haben mich schon von klein auf fasziniert. Als Kind durfte ich viel Zeit mit Hunden und anderen Tieren verbringen. Als junges Mädchen führte ich in meiner Freizeit viele Hunde (gross oder klein) aus der Nachbarschaft spazieren. Es vergingen jedoch viele Jahre, bis ich meinen eigenen Hund besitzen durfte und im Hundesport aktiv werden konnte.

1995 beantragte ich unseren Zuchtnamen (SUNNYMOON OF ICE POND) und begann mit der Zucht der liebevollen und feinfühligen Rasse Golden Retriever mit ihrem grossen „Will to please“: Ein Kindheitstraum ging in Erfüllung! Ein grosses Dankeschön an meinen lieben Mann Philipp, der bei jedem Wurf vom Deckakt an und rundherum immer mit viel Geduld und voller Liebe bei der Aufzucht der Welpen bis zum letzten Tag der Verabschiedung an meiner Seite steht (und mir viel Administrationskram wie Welpenjournale, Homepage etc. abnimmt sowie bei Vielem die Handwerker im Haus ersetzt…).

Später erweiterte ich mein Grundwissen über Welpenprägung und Hundeausbildung bei Irène Julius aus Arlesheim und Ingrid Blum aus Hämikon-Berg. Viele meiner Erfahrungen bei der Erteilung von Welpen- und Junghundeerziehungskursen kommen uns bei der Welpenaufzucht zugute und unsere Puppies bringen dadurch viel Gutes mit in ihr neues Heim.

Auch eine gesunde und artgerechte Ernährung spielt in meiner Hundezucht eine grosse Rolle, und ich hatte das grosse Glück, Nicole Brodbeck aus Magden kennen zu lernen und von ihr viele gute und wahrlich interessante Sachen und Tipps über die Hundeernährung zu erfahren. Die artgerechte Fütterung wirkt sich gut auf die Widerstandsfähigkeit aus, und die Hunde sind kaum anfällig auf Krankheiten.

Die Genetik ist ein grosser Bereich der Biologie und spielt auch bei der Hundezucht eine grosse Rolle: Welche Eigenschaften das Mutter- und das Vatertier bei der Fortpflanzung auf ihre Nachfahren vererben. Nebst auf die sichtbaren Merkmale achten wir bei der Auswahl der Deckrüden auch auf seinen Charakter, auf seine Gesundheit (u.a. HD-, ED-Werte, auch bei seinen Nachkommen, falls bekannt…) und darauf, welche Merkmale er stark weitervererbt. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Christiane Sonnay aus Lucens für all ihre guten Ratschläge und aktive Mithilfe bei der Suche nach Deckrüden.

Unser ferner Wunsch und grosses Ziel ist es, in 10-20 Jahren mit einer „eigenen“ starken Linie mit typischen „Sunnymonn“-Merkmalen die Vielfalt innerhalb der Golden Retriever Rasse zu ergänzen.

Nadine Suter-Albus

Nadine (fast sechsjährig) mit Züseli und Schwester Monique (links), die uns bei jedem Wurf tatkräftig zur Seite steht....
Nadine (fast sechsjährig) mit Züseli und Schwester Monique (links), die uns bei jedem Wurf tatkräftig zur Seite steht....