Pepas 2. Wurf

Ja, die Zeit läuft und wir werden täglich grösser - und hungriger! Deshalb erhalten wir nun 3 - 4 täglich nebst Pepas Muttermilch zusätzlich Welpenmilch. Nicht ganz einfach, diese Umstellung, aber noch ein, zwei Tage und wir haben das mit den Näpfchen im Griff!

Da uns die Züchter keine Lätzchen gegeben und keine Servietten mit aufgedeckt haben, zeigen wir uns nach dieser "Schlemmerei" sehr artig und putzen uns gegenseitig unsere "Schnörli"

Und dann geht's - so quasi nach der Vorspeise  - über zum "Hauptgang"!

Und dann gilt wie immer: Ruhe bitte und relaxen!

Munteres Leben in der und um die Wurfkiste (die ist jetzt tagsüber offen und uns steht das ganze Welpenzimmer zur Verfügung). Nebst Pepa sind natürlich auch Anamun und Philipp jederzeit herzlich bei uns willkommen!

Bald haben wir keinen Platz mehr in unserem "Körbli", in dem wir jeweils warten, bis unsere Wurfkiste wieder frisch hergerichtet ist.

Doch die benötigen wir schon bald nicht mehr,  denn wir können nun bereits schon gehen (zwar noch etwas wacklig, aber immerhin, oder?) und werden nun bald unser "Welpenzimmer" beziehen und uns bald auch draussen auf dem Sitzplatz und im Garten tummeln! 

 

 

 

 

Allerhöchste Zeit für eine erste, dafür umso grössere "Jöööööööööö"-Serie:

Die täglichen Kontakte mit unseren Züchtern intensivieren sich...

Hier beschnuppern wir mal Philipp, der sich in unsere Wurfkisten geschlichen hat (Pepa sagt, dass er das darf... und wir haben auch nichts dagegen!)

Aber bei Mama Pepa ist's halt immer noch am schönsten:

Offenbar kommt man als Welpe leider nicht darum herum, entwurmt zu werden... Heute war es so weit - und ächt gruusig!

Zum Glück ging's dann gleich wieder zurück zu Mama Pepa!

Auch wenn sie noch geschlossen sind, ist für uns die tägliche Weiterentwicklung der Äuglein gut verfolgbar... Und der eine und andere der Welpen reagiert gelegentlich auch schon auf Umweltgeräusche und unsere Stimmen: es geht voran!

Wichtig während der "Wurfzeit" ist natürlich, dass auch unsere anderen Hündinnen nicht zu kurz kommen. So trainiert hier z.Bsp. Grosstochter Anamun mit Mücke Hochsprung:

Jeder hat so seine Schlafplätzchen....

Damit wir Pepas Zitzen(umgebung) beim Trinken und "Stämpfele" nicht zu sehr verkratzen, schreitet Nadine zur ersten Manicure:

Hmmmm. einfach toll, Pepas Bauchmassagen!

Gewusel und Gedränge an der "Milchbar"!

Während Nadine unsere Wurfkiste reinigt und mit frischen Unterlagen ausstattet, machen wir im Körblein ein gemütliches Nickerchen.

Also irgendwo muss doch hier eine Zitze sein...!

Bei Mama Pepa fühlen wir uns einfach pudel..äähhhh, natürlich "golden"-wohl!

Und immer wieder Siesta!

Erste Klettertouren!

Täglich werden wir gewogen - und wir nehmen auch ganz schön zu!

Und wo's Welpen hat, ist auch Mücke nicht lange fern! Sie kann es sehr wahrscheinlich kaum abwarten, in 5-6 Wochen wertvolle "Sozialisierungsaufgaben" zu übernehmen...

Mütterliche Hege und Pflege - Pepa zeigt sich wie schon bei ihrem 1. Wurf als fürsorgliche Mutter mit gut ausgeprägten "Urinstinkten".

Einfach zum Geniessen:

Von nun an gilt bis auf weiteres: schlafen - trinken - schlafen - trinken....

Am 23. Juli 2019 sind bei Pepa die ersten Anzeichen feststellbar, dass die Geburt näher rückt. Sie zeigt erste Vorwehen und "nistet" sich in ihrem üblichen Schlafplatz ein.

Die ganze Nacht hindurch ist sie zu unserem Erstaunen sehr ruhig. Am 24. Juli um vier Uhr morgens gehen wir mit ihr auf eine kurze Runde in den Garten. Danach gönnt sie sich (und uns!) nochmals 3 Stunden Ruhe, bevor dann die ersten Wehen einsetzen. Danach dauert es nicht lange und der Erste ihrer 6 Welpen kommt um 08.22 Uhr gesund zur Welt. 

Bis um 11 Uhr folgen dann die weiteren 5 Welpen ohne Komplikationen: Das Girl und die 5 Boys als auch Mama Pepa (wie auch wir) sind zwar müde, aber rundum glücklich und zufrieden!

Und nochmals einige Wochen später - 5 Tage vor der Geburt - verrät uns das Röntgenbild, dass 6 Welpen zu erwarten sind.

Knapp 4 Wochen später ist auf dem Ultraschallbild zu erkennen, dass die Verpaarung erfolgreich war und Früchte trägt!

It startet with a kiss:

Pepa und Topas (Rossmix After Rain Comes Sunshine) am 23. Mai 2019.